LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Hindernistitel f├╝r Stefan  spike

Diez, 2. Juni: An zwei Stunden Anreise für eine Pfalzmeisteschaft kann ich mich nicht entsinnen, für 140km ins rheinländische Diez bei Pfingstreiseverkehr aber nicht verwunderlich. Dort wurden nämlich mangels eines Termins und Ausrichters in der Pfalz neben den Rheinland-Pfalzmeisterschaften auch gleich parallel die Pfalztitelkämpfe ausgetragen - Urkunden dazu gab's allerdings keine.
Eng ging's zu beim gemeinsamen Start der A- und B-Jugend über 2000m Hindernis - Stefan hängte sich jedoch sogleich an den Führenden aus dem Rheinland und enteilte so dem Hauptfeld um einige Meter. Das war jedoch einen Tick zu schnell und der LTV-Schülertrainer musste den Kontakt nach gut einer Runde abreißen lassen und den Vorsprung vor dem Hauptfeld alleine bis ins Ziel verteidigen. Nach 6:41,41min war das dann auch geschafft und neben dem Rheinland-Pfalz Vizetitel stand somit gleichzeitig der Pfalztitel fest.

von: U. Fehr    Datum: 2.6.2006    Kategorie: Sport     ID: 101

spike  Tolle Erfolge beim Bergturnfest in Deidesheim  spike

Deidesheim, 25. Mai: Keine guten Wetterbedingungen fanden die 31 Starterinnen und Starter des LTVs beim 79. Bergturnfest in Deidesheim vor. Trotz der starken Windböen und des Regens erkämpfte der LTV 6 Siege und mehrere zweite und dritte Plätze.

Holger Hochsprung Nachdem Holger im letzten Jahr den Vierkampf nicht gewonnen hatte holte diesmal Stefan Heilmann das Ehrenschild wieder zurück nach Dürkheim. Stefan siegte mit 2124 Punkten vor Holger mit 1956 Punkten. Bei starkem Gegenwind lief Stefan ausgezeichnete 12,1s und ereichte damit die zweitbeste 100m-Zeit des Tages. Die Sieben Kilo schwere Kugel landete bei ebenfalls guten 9,39m. Beim Weitsprung, der unter schwierigen Windverhältnissen stattfand, konnte Holger seine langjährige Wettkampferfahrung nutzen und sprang 5,70m, 32cm weiter als Stefan. Beim abschließenden Hochsprung  hingegen, konnte Holger nicht an seine alten Leistungen der letzten Jahre anknüpfen und sprang nur 1,58m Stefan übersprang die 1,73m und blieb damit nur 3cm unter seiner Bestleistung.

Bei den Männern gewann Semir  mit 1482 Punkten vor Stephan Purps mit 1263 Punkten. Mit 11,37m beim Kugelstoßen fehlten Semir nur 3cm zu einem neuen Vereinsrekord.
Uli erreichte in der Altersklasse M35 nach einem durchwachsenen Wettkampf Platz zwei mit 1346 Punkten.

Bei den Frauen siegte Alexandra(F30) mit 1422 Punkten. Astrid belegt den zweiten Rang mit 1246 Punkten.
Monika gewann bei den Juniorinnen als einzige Teilnehmerin mit 1066 Punkten.

Bei den Jugendturnern gewann Christian mit 1354 Punkten. Den zweiten Platz sicherte sich Simon (1291Punkte) der nach einem Jahr Wettkampfpause seinen ersten Dreikampf absolvierte.
Julia Horstmann konnte bei den Jugendturnerinnen den zweiten Platz (1112 Punkte) erkämpfen und verwies Rosa bei ihrem ersten Wettkampf auf Platz drei (1096 Punkte) .

Wolfgang konnte sich mit guten Resultaten im Weitsprung und Bestleistung im Kugelstoß (8,93m) den ersten Platz mit 1269 Punkten sichern.

 Bei den Schülern M10 erreichte Andreas trotz starkem Gegenwind beim Wurf den unbeliebten 4. Platz mit 909 Punkten.
Besser erging es Alina (F11), die den Ball tolle 35m warf und damit ihre Bestleistung um 3m verbesserte. Am Ende erreichte sie 1125 Punkte, es fehlten ihr nur 26 Zähler zu Platz  1.
Auch Katy Dietrich überzeugte bei starker Konkurenz und erreichte den dritten Platz mit 636 Punkten in der Altersklasse F7.

Weitere Platzierungen:Alina 50m Sprint
M10  15. Benedikt Brückner              578 Punkte
M9    10. Dominic Dietrich                 598 Punkte
M8    22. Jan Tafel                              304 Punkte
M7    10. Mikael Seibold                    305 Punkte
          12.Johannes Brückner            277 Punkte
F12   15. Vanessa Konrad                628 Punkte
F11   11. Nina Zwirtz                           893 Punkte
F10    6. Leonie Paciello                    840 Punkte
          16. Ann-Kathrin Heidenreich  631 Punkte
F9      9. Celin Reichert                      811 Punkte
          10. Leonie Naubereit               789 Punkte
          19. Ellen Meier                          627 Punkte
F7      10. Madlen Kraft                       447 Punkte
          11. Victoria Heidenreich         437 Punkte
          15. Franziska Brückner           386 Punkte
          26. Corinna Dams                   201 Punkte

Beim Mannschaftskampf um das Volker-Brat-Reimann-Gedächtnisschild belegte die Mannschaft des LTVs mit den der Besetztung: Christian  (100m), Holger (Weit), Semir (Kugel), Stefan Heilmann (Hoch) und Uli (Schleuderball) den dritten Platz.
Christian konnte seine Zeit vom Dreikampf um eine zehntel Sekunde auf 13,1s steigern. Auch Holger sterigerte sich beim Weitsprung auf 5,83m. Semir konnte dann aber keinen gutes Resultat vom Stoß liefern. Stefan hingegen übersprang ein zweites mal die 1,73m. Uli schleuderte das 1,5kg schwere Gerät auf 49,65m. In der abschließenden Staffel liefen Stefan, Holger, Christian und Semir nur 52,6s. Insgesamt gab es 3762 Punkte für die Mannschaft.
Die zweite Mannschaft des LTVs: Rosa (16,1s), Julia (4,24m), Alexandra (9,15m), Astrid (1,28m) und Monika (32,66m); startete konkurenzlos und erreichte 2657 Punkten. Leider fand keine Siegerehrung für die Frauenmannschaft statt.

Dritte Staffelmannschaft (Katy, Celin, Leonie, Ellen)Auch bei den Schülern kamen drei Mannschaften für die 4x50m Staffeln zusammen.
Mannschaft eins belegte in der Altersklasse FM10/11 den zweiten Platz mit den Läuferinnen Alina und Nina sowie Andreas und Bendikt. (35,9s)
In der Altersklasse FM8/9 belegte die dritte Mannschaft ebenfalls den zweiten Platz in 38,3s (Leonie, Celin, Katy, Ellen)
Die zweite Mannschaft (Dominic, Jan, Mikael, Johannes) verlor bei einem Wechels das Holz und wurde so letzte mit 45,9s.

Weitere Bilder gibt es hier.
Alles Ergebnisse gibt es als PDF auf http://www.turngau-rhein-limburg.de/

von: C. Heilmann    Datum: 27.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 100

spike  Ein Kreismeister und zweimal Vizemeister  spike

Frankenthal, 21. Mai: Aufgrund des LG-Sportfestes vorige Woche und dem Bergturnfest am nächsten Wochenende waren bei den Kreismeisterschaften des Kreises Neustadt nur wenige LTV-Athleten am Start.
Andreas Start 50m
Andreas belegte in in der Altersklasse M10 mit 1015 Punkten den zweiten Platz und ist somit Vize-Kreismeister. Gleich zweimal stellte er eine neue Bestleistung auf: Im Ballwurf warf er den 80g Ball 40m weit und im Weitsprung verbesserte Andreas seine Bestleistung um einen Zentimeter auf 3,85m.

Einen weiteren zweiten Platz mit 1000 Punkten belegte Melina (W11) in ihrem ersten Wettkampf. In dem nur mäßig besetzten Starterfeld überzeugte sie mit 27,5m im Schlagballwurf.
Mikael gewann in der Altersklasse M7 vor seinem einzigen Konkurrenten mit 347 Punkten.

Patrick steigerte sich in seinem zweiten Wettkampf um 24 Punkte auf 243 Punkte und belegte damit den dritten Rang in der Altersklasse M6. Sein Bruder Leon (M8) hingegen schaffte es nicht seine Leistung vom Sonntag zu verbessern und belegte Platz 11.

von: C. Heilmann    Datum: 21.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 98

spike  12. LG-Meeting mit aktiven LTV Sch├╝lern und Helfern  spike

Neustadt, 14. Mai: Eine Rekordteilnehmerzahl gibt es vom 12. LG-Meeting zu melden. Über 500 Schüler und Schülerinnen waren am Muttertag im Neustädter Stadion am Start. Auch die Athleten des Ausrichters LG Weinstraße waren aktiv und erfolgreich vertreten. Vom Stammverein LTV waren 12 Kinder am Wettkampf beteiligt.

Für die einen war es ein weiterer Wettkampf von so vielen, für andere, wie Leon und Patrick Scholtissek eher einer der ersten. Beide haben erzählt, dass sie ihre errungenen Urkunden an einem Ehrenplatz aufhängen werden.
Alle LTV-Kids bestritten mit ihren LG-Kollegen einen Dreikampf der auch für die Ermittelung Mannschaftswertung herangezogen wurde.
Aktive LTV-Kids:
- Andreas Kolleth  warf unter anderem 36m mit dem Ball, belegte den 6. Platz und mit der Mannschaft den 1.Platz
- Dominic Dietrich 2. Platz Mannschaft
- Leon und Patrick Scholtissek
- Mikael Seibold 5.Platz Dreikampf
- Alina Naubereit und Rabea Klink belegten gemeinsam mit ihrer Leistung in der Mannschaftswertung den 1.Platz
- Nina Zwirtz half nach ihrem Wettkampfende ihrer Mutter, die mit Frau Kolleth den Muttertag als Helfer am Weitsprung die LG unterstützten
- Leonie Paciello
- Celin Reichert und Leonie Naubereit nahmen zusätzlich noch an der 10x50m-Staffel teil
- Katy Dietrich und Louisa Weil belegten mit der LG-Mannschaft den 1.Platz

Alle Ergebnisse gibt es hier: http://pfaelzer-leichtathletik.de/

von: S. Kamhawi    Datum: 15.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 96

spike  Tolle 800m Bestzeit f├╝r Stefan Heilmann  spike

Kaiserslautern, 13. Mai: Nach recht unbeständigen Versuchen beim Hochsprung auf kaum zumutbar rutschiger Anlaufbahn (1,75m, Platz drei) standen für Stefan Heilmann nach langer Wartezeit die 800m auf dem Zeitplan der Pfalzmeisterschaften. Das siebenköpfige A-Jugend Feld preschte in unter 28s für die ersten 200m los und Stefan hielt sich taktisch klug im Mittelfeld auf, musste jedoch eingangs der Zielkurve eine Lücke zu den beiden führenden reißen lassen. Mit einem famosen Schlussspurt konnte Stefan wieder zur Spitze aufschließen und verpasste den Sieg nur um wenige Zentimeter. Mit 2:02,98 blieb er nur sieben Hundertstel Sekunden hinter den zeitgleichen Siegern und verbesserte seinen Hausrekord um über vier Sekunden!

von: U. Fehr    Datum: 14.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 95

spike  Vier Titel bei Bezirksmeisterschaften  spike

Limburgerhof, 7. Mai: Trotz eher durchwachsener Leistungen gab es für das kleine LTV-Team bei den Vorderpfalzmeisterschaften vier Titel. Bei böigem Gegenwind reichten Stefan Heilmann 17,58s über die 110m Hürden der A-Jugend, ebenso bei Uli Fehr im Männerlauf. 9,39m im Kugelstoßen und 28,58m mit dem Diskus bedeuteten für den LTV-Vorsitzenden Rang drei, Stefan holte sich mit 5,40m im Weitsprung einen weiteren Sieg. Etwas mehr erhofft hatte sich auch Stefan Jamin beim "Schnelligkeitstest" über 800m, die er auf Rang vier und nach 2:26,99min beendetet. Über 4x100m erreichte das LG-Quartett mit Startläufer Dominik Eller vom TVD, Stefan Heilmann, Simon Ernst und Christian Heilmann konkurrenzlos 47,84s.

von: U. Fehr    Datum: 14.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 93

spike  Pfalz-Staffelmeisterschaften - Titel f├╝r LG-Damen  spike

Bei eher herbstlichen Witterungsbedinungen fanden rund 150 Athleten und Athletinnen ins Dürkheimer Stadion und boten zum Teil spannende Rennen. So zum Beispiel bei der weiblichen Jugend A, wo sich das LAZ mit Schlussläuferin Aline Krebs erst auf der Ziellinie gegen die LG Rülzheim mit Anne Hohl durchsetzen konnte. Die meisten Titel heimste übrigens keiner der bekannten "Laufvereine" ein, sondern der LCO Edenkoben mit den Siegen bei den Schülern und Schülerinnen A sowie der männlichen Jugend A. Je zwei Titel gingen an das LAZ (wJA und SchiB), die LG Weinstraße siegte bei den Frauen, der TV Herxheim bei den Schülern B und die LG Rülzheim entschied das abschließende Männerrennen für sich. Nach 8:09,16min standen Dirk Reiß, Stephan Nuber und Andre Zschaubitz als neue Pfalzmeister über 3x1000m fest, gefolgt vom Team des TV Herxheim in 8:15,21min.
Anklang fanden auch die Rahmenwettbewerbe über 80, 150 und 300m als Testläufe zum Saisoneinstieg - die Zeitmessanlage ist eh vor Ort, die paar Läufe lassen sich problemlos in die kompakte Veranstaltung integrieren - das Angebot sollte man in den nächsten Jahren beibehalten! Bei sprintunfreundlichen Bedingungen lief FCK'ler Stephan Behr die 300m in 35,25s, Christopher Wachowski (TSG Eisenberg) lieferte bei der mJB 17,20s über die 150m ab, für Daniel Guth (LAZ) blieb die Uhr bei der mJA bei 16,92s stehen. Über die 80m war Jugendwart Daniel Schwerdling in 9,64s am schnellsten.

Starke Auftritte der LTV-Starter
Fast zu motiviert waren Astrid Wulfert, Karina Tossmann und Julia Ertmer bei den 3x800m der Frauen - alle drei gingen enorm schnell an. Da das starke Herxheimer Trio nicht antrat, musste der Titel auf alle Fälle in Bad Dürkheim bleiben - entweder an die beiden LTV-Athletinnen mit ihrer LG-Kollegin vom TVD oder an den LC. Schnell zeigte sich, dass die 800m für die LC-Damen doch zu kurz waren - sind sie doch sonst eher auf Strecken jenseits der 10km unterwegs. Astrid Wulfert als Startläuferin und die etwas angeschlagene Karina Tossmann liefen beide rund 2:48min und Julia Ertmer als Schlussläuferin konnte mit ihren 2:37min den Vorsprung noch weiter ausbauen.
Angesichts der übermächtigen Südpfälzer Spezialisten hatten die LTV-Männer keine Chance auf den Titel, verkauften sich aber über die 3x1000m mit rund 3:02min für Sprinter Semir Kamhawi, 2:58min für Mehrkämpfer Christian Heilmann und starken 2:45min durch Schlussläufer Stefan Heilmann ausgezeichnet und belegten Rang drei.
Ergebnisse und Bilder der Veranstaltung

von: U. Fehr    Datum: 1.5.2006    Kategorie: Sport     ID: 91

spike  Pfalzstaffelmeisterschaften am 30. April in Bad D├╝rkheim  spike

Am Sonntag, den 30. April ist der LTV Bad Dürkheim Ausrichter der diesjährigen Landesmeisterschaften in den Langstaffeln. Für die Damen von Schülerinnen B bis Frauen gilt es 3x800m zu absolvieren, im männlichen Bereich werden 3x1000m gelaufen. Die Wettberwerbe im Stadion Trift beginnen um 13.45Uhr mit den Rahmenwettbewerben über 80 und 150m, bevor um 14.30Uhr der erste Startschuss zu den Meisterschaften der B-Schüler fällt. Der Titel bei den Frauen wird ab 15Uhr vergeben, die Männerstaffeln bilden um 16.30Uhr den Schlusspunkt der Veranstaltung.
15 Staffeln im weiblichen Bereich und 22 im männlichen Bereich haben gemeldet - am stärksten besetzt die Schüler B mit neun Anwärtern auf den Titel, die wJB dagegen bleibt gänzlich unbesetzt.

Zur Ausschreibung mit Zeitplan und Teilnehmerliste (Stand 28.04. 21Uhr)

von: U. Fehr    Datum: 28.4.2006    Kategorie: Sport     ID: 90

spike  17:15min auf 5000m f├╝r Stefan Heilmann  spike

Deidesheim, 1. April: Keinen Aprilscherz aber typisches Aprilwetter erlebten die Teilnehmer der Pfalzlangstreckenmeisterschaften im neu renovierten Deidesheimer Stadion. Für Stefan ging es bei der A-Jugend über 12,5 Runden und somit 5000 Meter. Die Konkurrenten waren mit Markus Brauch und Daniel Jalapoor wie bei den Waldlaufmeisterschaften schnell ausgemacht, das Feld anfangs mit Stefan an der Spitze eng zusammen - keiner wollte die Tempoarbeit verrichten. Gut für Stefan - konnte er sich doch zuletzt im Endspurt durchsetzen und so der Konkurrenz die Initiative überlassen. Die ergriff im zweiten Drittel der Distanz dann auch der Vizemeister im Waldlauf aus Haßloch mit einer deutlichen Tempoverschärfung. Der konnte Stefan zwar zunächst folgen, musste dann aber doch eine Lücke aufreißen lassen. Zwar konnte der LTV'ler sich in den letzten beiden Runden wieder etwas herankämpfen und erzielte für den doch etwa verbummelten Beginn ausgezeichnete 17:15,72 Minuten, der Titel ging diesmal jedoch mit rund fünf Sekunden Vorsprung an Markus Brauch.

von: U. Fehr    Datum: 3.4.2006    Kategorie: Sport     ID: 79

spike  Gute Leistungen beim Hallenpokal  spike

Ludwigshafen, 19. M├Ąrz: Mit 14 Nachwuchsathletinnen und -athleten war der LTV beim Hallenpokal des Turngaus Rhein-Limburg gut vertreten. In der M15 schaffte es Wolfgang Heilmann mit deutlicher Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorjahr auf Rang zwei, Andreas Kolleth in der M10 mit starken 988 Dreikampfpunkten auf Rang vier. Bei der W12 kamen Rabea Klink und Alina Naubereit auf die Pl├Ątze drei und vier - Rabea mit starken 7,7s im Sprint, Alina hatte daf├╝r mit 3,91m im Weitsprung die Nase vorne.
Alle Resultate im ├ťberblick:

M15:
2. Wolfgang Heilmann (1991) LTV Bad D├╝rkheim 1320 Punkte
50m: 6,9sec (465) Weit: 4,71m (465) Kugel: 8,23m (390)
M12:
7. Elias Klimek (1994) LTV Bad D├╝rkheim 896 Punkte
50m: 8sec (330) WeitZ: 3,83m (368) Kugel: 4,67m (198)
M10:
4. Andreas Kolleth (1996) LTV Bad D├╝rkheim 988 Punkte
50m: 8,1sec (319) WeitZ: 3,61m (342) Voll: 14,43m (327)
11. Jonathan Klink (1996) LTV Bad D├╝rkheim 774 Punkte
50m: 8,9sec (243) WeitZ: 3,25m (297) Voll: 7,92m (234)
M9:
12. Nicholas Walter (1997) LTV Bad D├╝rkheim 674 Punkte
50m: 9,6sec (187) WeitZ: 2,87m (248) Voll: 8,23m (239)
M7:
7. Mikael Seibold (1999) LTV Bad D├╝rkheim 361 Punkte
50m: 11,5sec (67) WeitZ: 2,25m (159) Voll: 3,15m (135)
9. Leon Scholtissek (1999) LTV Bad D├╝rkheim 296 Punkte
50m: 11,4sec (73) WeitZ: 1,61m (54) Voll: 4,53m (169)
W11:
3. Rabea Klink (1995) LTV Bad D├╝rkheim 1062 Punkte
50m: 7,7sec (401) WeitZ: 3,65m (392) Voll: 9,9m (269)
4. Alina Naubereit (1995) LTV Bad D├╝rkheim 1038 Punkte
50m: 8,3sec (334) WeitZ: 3,91m (424) Voll: 10,61m (280)
W10:
8. Leonie Paciello (1996) LTV Bad D├╝rkheim 831 Punkte
50m: 8,7sec (294) WeitZ: 3,07m (316) Voll: 7,08m (221)
W9:
8. Ellen Meier (1997) LTV Bad D├╝rkheim 683 Punkte
50m: 9,3sec (241) WeitZ: 2,66m (258) Voll: 5,23m (184)
W7:
4. Louisa Weil (1999) LTV Bad D├╝rkheim 520 Punkte
50m: 10,1sec (179) WeitZ: 2,27m (198) Voll: 3,5m (143)
5. Victoria Heidenreich (1999) LTV Bad D├╝rkheim 467 Punkte
50m: 10,5sec (152) WeitZ: 1,94m (143) Voll: 4,7m (172)
8. Lea Rettig (1999) LTV Bad D├╝rkheim 350 Punkte
50m: 11sec (121) WeitZ: 1,69m (99) Voll: 3,05m (130)

von: U. Fehr    Datum: 19.3.2006    Kategorie: Sport     ID: 78

zurück 1 2 [3] 4 5 weiter