LTV Bad Dürkheim Logo (linker Teil) LTV Badürkheim Logo (rechter oberer Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter Teil)
LTV Bad Dürkheim Logo (rechter unterer Teil)

News vom LTV Bad Dürkheim
Dem Leichtathletik- und Turnverein in DÜW

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012
           2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
           2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

spike  Der LTV wünscht einen Guten Rutsch ins Jahr 2008!  spike

Wir wünschen allen Besucher unserer Homepage einen Guten Rutsch ins Jahr 2008.
Vor allem unseren Mitgliedern viel Gesundheit und Kraft (damit bei den anstehenden Wettkämpfen im kommenden Jahr alles gut läuft, springt und wirft)!

von: S. Kamhawi    Datum: 30.12.2007    Kategorie: Sport     ID: 263

spike  Sechs Titel bei Bezirksmeisterschaften  spike

Ludwigshafen, 9. Dezember: Bei den Hallenmeisterschaften des Bezirks Vorderpfalz errangen die Athleten der LG Weinstraße insgesamt zehn Titel und weitere zwölf Podestplatzierungen, alleine sechs Siege errangen dabei die Dürkheimer Sportler. Bis auf den Hochsprungsieg von Christian Müller (1,78m) und den zweiten Platz mit 6,32m im Weitsprung gingen übrigens sämtliche Medaillenränge an Athleten, die auch 2008 im Trikot der LG Weinstraße an den Start gehen werden.
Bei der A-Jugend sprintete Christian Heilmann in 9,42s zum Sieg über die Hürden und wurde hinter Bruder Stefan mit 9,98m zweiter im Kugelstoßen. Stefan erzielte hier im letzten Wettkampf mit der 6kg-Kugel starke 11,82m und kam zuvor schon zum Vizetitel über 60m (7,68s) und erzielte mit 24,40s (Platz 5) über 200m und mit 5,72m (Platz 2) im Weitsprung weitere gute Resultate. Mit 5,12m im Weitsprung und 9,78m im Kugelstoßen sicherte sich Wolfgang Heilmann bei der B-Jugend zwei Titel. Weiterhin sprintete er im 60m Vorlauf 8,20s und belegte im ersten 200m-Rennen mit 26,27s Rang acht. Fast acht Sekunden Vorsprung erlief sich am Ende Alina Naubereit über 800m - in 2:52,11min holte sie sich den Titel über die vier Hallenrunden der W12. Mit tollen 4,73m im Weitsprung musste sie knapp geschlagen mit dem Vizetitel begnügen, 9,13s im Endlauf über 60m bedeuteten Rang drei. Für Simon Ernst bedeuteten 7,84s über 60m Rang 4 und 25,03s über 200m Rang drei bei den Männern. Nicht ganz zufrieden konnte er dagegen mit 5,25m (Rang drei) im Weitsprung sein, Uli Fehr kam im Kugelstoßen mit 9,63m auf den zweiten Platz.
Am Ende der Veranstaltung sicherten sich noch Anette Nagel, Andrea Werner-König, Karina Tossmann und Astrid Wulfert klar die Qualinorm für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Erfurt.

von: U. Fehr    Datum: 10.12.2007    Kategorie: Sport     ID: 260

spike  Isa Scholtissek absolviert erfolgreich C-Lizenz Ausbildung  spike

Landau, 1. Dezember: Brandktuell berichtet Lehrgangsleiter Thomas Kohl auf der LVP-Webseite vom heutigen Prüfungslehrgang zur C-Trainer-Lizenz Leichtathletik: Alle 23 Kandidatinnen und Kandidaten haben nach 120 Unterrichtseinheiten die Prüfung bestanden, darunter auch Isa Scholtissek vom und für den LTV Bad Dürkheim. Herzlichen Glückwunsch!
Nach Monika, Stefan und Christian Heilmann, Julia Ertmer sowie Cindy Molkenthin (jeweils C-Trainer) und Uli Fehr sowie Semir Kamhawi (B-Trainer und (Diplom-) Sportlehrer) ist Isa die achte Übungsleiterin mit offizieller Trainerlizenz beim LTV - sicherlich auch ein Novum bei pfälzischen Sportvereinen.

von: U. Fehr    Datum: 1.12.2007    Kategorie: Sport     ID: 259

spike  Letzter Schwimmtermin 2007 für das Sportabzeichen  spike

47 Sportabzeichen wurden den LTV Athleten 2006 verliehen, dieses Jahr möchten wir die 50 knacken. Dazu gibt es noch einmal die Möglichkeit, im Salinarium die 50m bzw. 200m zu schwimmen.

Wir treffen uns am 30.11.07 um 16:30Uhr an der Kasse des Salinariums.

Ende 18Uhr – Schwimmzeug und 1Euro für den Spind nicht vergessen. Eltern denen die Schwimmdisziplin noch fehlt sind natürlich auch herzlich eingeladen. Wer schon geschwommen ist darf natürlich auch mitkommen, da in der Halle an diesem Tag kein Training ist.


Folgenden Kids fehlt nur noch das Schwimmen:

Lach Saskia & Phillip, Messer Henrik, Gebhardt Tobias, Kaltenbach Luisa, Schardt Kira, Werthmann Jan-Philipp, Devel David, Hildebrand Henry, Mehlmer Luz, Meinhardt Alexandra, Köhler Lena, Kerbeck Marius, Kraft Madlen, Heidenreich Ann-Kathrin, Hinderfeld Julius.

 

Das Schwimmen fehlt auch noch bei folgenden Eltern:

Scholtissek Martin, Kolleth Andrea, Morawski-Naubereit Uta.

von: C. Heilmann    Datum: 4.11.2007    Kategorie: Ankuendigung     ID: 256

spike  1. Bad Dürkheimer Wingertcrosslauf  spike

In zwei Wochen findet nicht nur der 1. Bad Dürkheimer Wingertcrosslauf statt, auch das Finale des Junior-Laufcups wird am 27. Oktober in der Kurstadt ausgetragen. Nach dem rasanten Aufstieg des Faschgingswaldlaufs von einer eher "Verlegenheitsveranstaltung" zu einer festen Größe im pfälzischen Volkslaufkalender soll auch der Lauf abseits von Wegen in den Dürkheimer Weinbergen unterhalb des Spielbergs ein Erfolg werden. Bereits 60 gemeldete Teilnehmer 2 Wochen vor der Premiere sind jedenfalls schon mal ein guter Anfang!
Alle Informationen zu dem Lauf incl. aktueller Teilnehmerliste und Onlineanmeldung  unter www.wingertcrosslauf.info.

von: U. Fehr    Datum: 12.10.2007    Kategorie: Sport     ID: 254

spike  Gute Leistungen zum Saisonausklang  spike

Bellheim/Maxdorf, 6. Oktober: Beim traditionsreichen Werfertag in Bellheim knackte Astrid Wulfert erstmals in der Saison die 8m-Marke im Kugelstoßen, Petra Meier schaffte in der W40 sogar 8,66 Meter. In ihrer Spezieldisziplin warf sie den 600g-Speer auf 32,68 Meter und mit dem Diskus erzielte sie 25,45 Meter. Astrid blieb jeweils nur knapp unter 20 Meter. Die beste Weite im internen Vergleich erzielte Uli Fehr mit 40,78 Meter im Speerwurf in der M35, es folgten bei leistungsminderndem Gegenwind Stefan Heilmann mit 38,31 Meter, Simon Ernst mit 33,36 Meter und Christian Heilmann mit 31,07 Meter. Die Diskusscheibe schleuderte Uli nach verkorkstem Beginn im letzten Durchgang noch auf versöhnliche 28,16 Meter, Stefan Heilmann blieb mit 25,72 Meter deutlich unter den zuvor gezeigten Trainingsleistungen. Im Kugelstoßen stieß Uli Fehr das über 7 Kilogramm schwere Gerät im ersten Wettkampf ohne Training auf gute 9,46 Meter, Stefan Heilmann erzielte mit dem A-Jugend Gerät 11,10 Meter und blieb wie Bruder Christian (9,66 Meter) nur knapp unter der persönlichen Bestleistung - die wäre bei zwei leider ungültigen Versuchen aber wohl drin gewesen.
Beim mit rund 700 Läufern stark besuchtem Maxdorfer Gemüselauf belegte Julia Ertmer unterdessen nach längerer Wettkampfpause in 44:25 Minuten für die 10 Kilometer den vierten Rang bei den Frauen.

von: U. Fehr    Datum: 7.10.2007    Kategorie: Sport     ID: 250

spike  Easi-Tag des LKA am 04.10. in Bad Dürkheim  spike

Bad Dürkheim, 4. Oktober: Zum zweiten Mal präsentierte sich der LTV bei dem Präventionsprojekt "easi - Erlebnis, Aktion, Spaß und Information" des LKAs. Auch dieses Jahr fanden die drei Stationen riesen Zuspruch bei den anwesenden Fünft- und Sechstklässlern des Landkreises - hier 65 ausgewählte Bilder der Veranstaltung.

Alle knapp 300 Fotos in Originalauflösung gibt's komfortabel online bei Picasa von Google.

von: C. Heilmann    Datum: 7.10.2007    Kategorie: Verein     ID: 249

spike  Zwei Titel bei Pfalz DMM-Tag  spike

Offenbach, 30. September: Wie schon im letzten Jahr trat das Männerteam der LG Weinstraße als einziger Verein im Verbandsgebiet in der Regionalliga an. Die Dürkheimer Athleten erkämpften dabei über die Hälfte der 14693 Punkte – nur knapp weniger als im letzten Jahr. Angesichts der knappen Personaldecke mussten dabei die beiden LTV-Starter Simon Ernst und Stefan Heilmann ein Mammutprogramm absolvieren – beiden wurden sowohl über 400 Meter als auch über 800 Meter eingesetzt, Heilmann noch dazu im Hürdenlauf und die 4x100 Meter Staffel mussten beide wegen eines Ausfalls der Zeitmessanlage zu allem Überfluss auch noch ein zweites Mal bestreiten. Nach Weit- und Hochsprung des Neustädters Christian Müller bedeuteten die 53,76 Sekunden über 400 Meter durch Heilmann die beste Tagesleistung. In 55,59 Sekunden steigerte sich Ernst erneut über die kräftezehrende Stadionrunde und auch Semir Kamhawi konnte sich im Diskuswurf über die neue Bestleistung von 31,78 Meter freuen. Uli Fehr blieb hier mit 27,54 Meter unter den Erwartungen und war nach guten 3,00 Metern im Stabhochsprung auch mit dem Speerwurfresultat von nur knapp über 40 Meter nicht zufrieden. Wichtige Punkte lieferte auch Christian Heilmann im Stabhochsprung (2,70 Meter), in den anspruchsvollen Hürdenlauf und in der Staffel. Einen weiteren Einsatz hatte er zusammen mit TVD-Läufer Christian Kopp über 1500 Meter an den Start ging, Kopp erzielte hier 4:51,33 Minuten, Mehrkämpfer Heilmann folgte rund fünf Sekunden dahinter. In der Gesamtabrechnung wird sich das Team unter allen Regionalligamannschaften Deutschlands trotz des etwas schlechteren Resultats auf alle Fälle unter den besten zehn wiederfinden.
Einen weiteren Titel mit LTV-Beteiligung schafften die Athleten der Startgemeinschaft bei den Schülerinnen B mit gut 100 Punkten Vorsprung auf den LCO Edenkoben. Alina Naubereit steigerte sich hier im Ballwurf auf tolle 50,5 Meter und war auch im Weitsprung (4,36 Meter) und in der Staffel erfolgreich. Die Mannschaftsleistung hätte in der letztjährigen Deutschen Bestenliste Rang 30 bedeutet.
Die Schüler B kamen ersatzgeschwächt nur auf den vierten Rang. Andreas Kolleth avancierte hier als 11-jähriger bei den 12/13-jährigen zum stärksten Punktelieferant. Die 75 Meter sprintete Kolleth in starken 10,92 Sekunden, 4,24 Meter im Weitsprung bedeuteten ebenso Bestleistung wie starke 47 Meter mit dem 200 Gramm Ball.

von: U. Fehr    Datum: 7.10.2007    Kategorie: Sport     ID: 253

spike  Astrid sechste bei Süddeutschen  spike

Nieder-Olm, 30. September: Parallel zum pfälzischen DMM-Durchgang in Offenbach war Astrid Wulfert bei den Süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften aktiv und belegten dort Rang sechs. In Rheinhessen treffen sich zum Saisonausklang traditionsgemäß die Senioren Mehrkämpfer um die Süddeutschen Meister zu ermitteln. Im Gegensatz zum südpfälzischen Offenbach, herrschte in Nieder-Olm herbstlich-kalte Witterung vor, die kaum Top-Leistungen zuließ. In der Altersklasse W35 konnte sich Astrid zwar auf 14,81 Sekunden im Sprint steigern und schaffte im Hochsprung ansprechende 1,39 Meter, zeigte sich aber vor allem mit den 4,23 Meter im Weitsprung alles andere als zufrieden. 7,81 Meter im Kugelstoßen und 2:50,0 Minuten im abschließenden 800 Meter Lauf komplettierten den Fünfkampf und bedeuteten mit 2198 Punkten Rang sechs.

von: U. Fehr    Datum: 7.10.2007    Kategorie: Sport     ID: 252

spike  Gute Resultate bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften  spike

Gelnhausen, 15. September: Gleich sechs Leichtathleten vertraten die Kurstadt am Samstag bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Gelnhausen - Stefan Heilmann erzielte dabei als einer von vier LTV\'lern mit Rang drei die beste Platzierung.
Bei besten Bedingungen erwischte Stefan im Schleuderballwurf einen optimalen Auftakt zu dem Fünfkampf - das 1,5 Kilogramm schwere Gerät flog auf die persönliche Bestleistung von 53,13 Meter. Nach ansprechenden 11,98 Sekunden über 100 Meter folgten 5,76 Meter im Weitsprung. Trotz Anlaufkorrektur traf der LTV-Schülertrainer nicht das Absprungbrett und verschenke so gut 20 Zentimeter. Dagegen bedeuteten im Anschluss 11,30 Meter im Kugelstoßen mit dem Jugendgerät eine weitere Bestleistung. Regelwidrig war der Veranstalter leider nicht in der Lage die den obligatorischen Zwischenstand der Mehrkampfwertung bekannt zu geben und so mussten die Athleten ohne Kenntnis der Platzierung und Abstände zu den Konkurrenten den abschließenden 1000 Meter Lauf antreten. Heilmann konnte in der Spitzengruppe mithalten und kam nach 2:46;:06 Minuten als zweiter und mit einer weiteren Bestleistung ins Ziel. In der Gesamtwertung sam-melte er mit 3065 Punkte fast 100 Zähler mehr als beim Qualifikationswettkampf und verbesserte sich von Rang sechs nach den Vorleistungen auf den tollen dritten Platz. Ebenfalls steigern konnte sich Bruder Christian, der mit 2770 Punkten auf Rang zehn der nationalen Meisterschaften kam. Über 100 Meter war er in 12,21 Sekunden zwar etwas langsamer als beim Qualifikationswettkampf in Koblenz und auch der Weitsprung verlief mit 5,46 Meter nicht ganz zufriedenstellend, dafür schaffte er im Kugelstoßen und mit dem Schleuderball neue Bestleistungen und auch die 2:58,90 Minuten über 1000 Meter bedeuteten neuen Hausrekord.
Einen starken Auftakt erwischte auch Semir Kamhawi bei den Senioren mit Bestleistung von 51,25 Meter im Schleuderballwurf – „damit habe ich nach den schlechten Trainingsleistungen nun überhaupt nicht gerechnet“ zeigte sich der 2. Vorsitzende freudig erstaunt über die Steige-rung um fast drei Meter. Nach 12,44 Sekunden im Sprint, 5,18 Meter im Weitsprung und flotten 7:24,7 Minuten über die 2000 Meter belegte Kamhawi mit 2747 Punkten den fünften Rang – zum Vizetitel fehlten ihm wie Heilmann bei der A-Jugend nur rund 30 Punkte.
Bei den Seniorinnen waren mit Astrid Wulfert vom LTV und Karina Tossmann sowie Andrea Werner-König vom TVD gleich drei Dürkheimerinnen am Start. Astrid blieb mit 15,09 Sekunden weit hinter ihren Erwartungen zurück, zeigte im Kugelstoßen mit 7,73 Meter jedoch aufsteigende Tendenz und sammelte überraschend mit 28,54 Meter im eigentlich ungeliebten Schleuderballwurf die meisten Punkte des Trios. Etliches an Punkten gutmachen konnte sie am Ende über 1000 Meter, wo sie als Siegerin des Laufs in Bestzeit von 3:43:27 Minuten über die Ziellinie kam. In der Endabrechnung belegte Werner-König Rang vier gefolgt von Astrid Wulfert und Karina Tossmann auf den Rängen sechs und sieben.
Pech hatte dagegen Alina Naubereit, die sich bei den Schülerinnen B qualifiziert hatte und wegen einer Verletzung, die sie sich beim Schulsport zugezogen hatte, nicht an den Start gehen konnte.

von: U. Fehr    Datum: 29.9.2007    Kategorie: Sport     ID: 248

[1] 2  ... 3 4 5 weiter